imageBugfix.png
Fachgruppe
PET

Workshop 2013

Auf der 43. Jahrestagung "Informatik 2013" der Gesellschaft fuer Informatik (GI) organisierte die Fachgruppe PET zusammen mit der Fachgruppe SECMGT den Praxis Workshop: "Der Mensch im Fokus: Möglichkeiten der Selbstkontrolle von Datenschutz und Datensicherheit durch den Anwender".

Auf der 43. Jahrestagung "Informatik 2013" der Gesellschaft fuer Informatik (GI) organisierte die Fachgruppe PET zusammen mit der Fachgruppe SECMGT den Praxis Workshop: "Der Mensch im Fokus: Möglichkeiten der Selbstkontrolle von Datenschutz und Datensicherheit durch den Anwender". Der halbtaegige Workshop fand am 19. September 2013 in Koblenz statt. Er bestand aus drei Vortraegen und wurde von insgesamt etwa 30 Teilnehmern besucht, die in entspannter Atmosphaere sehr lebhaft diskutierten.

Entsprechend dem Tagungsmotto "Informatik angepasst an Mensch, Organisation und Umwelt" praesentierten die Vortragenden Vorschlaege, wie das Management und die Selbstkontrolle bei der Verarbeitung von Daten in Zukunft aussehen koennten. Dabei reichte die Themenbreite von Applikations-Datensicherheit auf mobilen Geraeten ueber den Vorschlag, Transparenz bei der Verwendung und Auswertung von Daten bei grossen Anbietern durch Process Mining und anschliessende Visualisierung ueber Dash Boards zu schaffen, bis hin zu einem Bericht ueber die erfolgreiche Anwendung von Privacy by Design bei der Softwareentwicklung.

Die Fachgruppe PET bedankt sich bei allen Vortragenden, Teilnehmern und Mitorganisatoren fuer einen gelungenen Workshop.

Vortragsliste:

  • Christoph Stach: Wie funktioniert Datenschutz auf Mobilplattformen?
  • Christian Zimmermann, Rafael Accorsi: Über das Design von Privacy Dashboards auf Basis von Process Mining
  • Martin Degeling, Jan Nierhoff: Privacy by Design am Beispiel einer Plattform zur Unterstützung kollaborativer Reflexion am Arbeitsplatz